Die FITF

DIE FÉDÉRATION INTERNATIONALE DES TROMPES DE FRANCE

Gegründet 1928 unter der Bezeichnung "Fédération des Trompes de France", ist die Fédération mittlerweile über 70 Jahre alt. Durch die Überarbeitung der  Satzung im Jahre 1965 wurde sie zur "Fédération Internationale des Trompes de France".

DIE ROLLE

- Vereinigung der Bläser und Freunde der Trompe aus allen Ländern
- Empfang ihrer Mitglieder im Rahmen von Lehrgängen und Wettbewerben
- Bekanntmachen und Weiterentwicklung der Trompe gegenüber der breiten Öffentlichkeit
- Fördern einer freundschaftlichen Gesinnung
- Bewahren und Bereichern des kulturellen Erbes der Trompe de Chasse
- Fortführen einer Tradition in Symbiose mit der französischen Vénerie

DIE FUNKTIONEN

- Ein Verwaltungsrat mit seinen Kommissionen
- Regionale Delegierte (in Frankreich und im Ausland) als Bindeglied zwischen den Bläsern, ihrer
   Umgebung und den leitenden Instanzen der Fédération
- Sie sind Ihre privilegierten Ansprechpartner

DIE KOMMISSIONEN

Die Aufgaben des Verbandes werden in so genannten Kommissionen erfüllt, dies sind:
- Kommunikation
- Wettbewerbe
- Delegationen
- Fanfaren
- Richter und Wettbewerbe
- Lehrgänge
- Auszeichnungen

IHR HANDELN

Um den Ruf der Trompe de Chasse zu erhalten und weiterzuentwickeln legt die Fédération Wert auf :

DIE QUALITÄT :
 

- ihrer Veranstaltungen
- ihrer Organisation
- ihrer Jurys, (basierend auf einer permanenten Schulung ihrer Ausbilder)

EINE ATMOSPHÄRE voller Herzlichkeit auf ihren Treffen, die es erlaubt :

- Kräfte zu mobilisieren
- die Verbindungen zwischen Jägern und Bläsern zu erhalten
- den funktionellen (vénerie) und den musikalischen Aspekt des Instrumentes in Einklang zu
   bringen
- sicherzustellen, dass diese Treffen von Bläsern und Freunden der Trompe in einem
   angemessenen Rahmen stattfinden

DEN FORTBESTAND ihres Erbes unter stetigem Anstieg der Mitgliederzahlen.


DIE KOMMUNIKATION DER FÉDÉRATION

Um einen permanenten Kontakt zu ihren Mitgliedern zu halten, versendet die Fédération ein vierteljährliches Mitteilungsblatt, das über das aktuelle Geschehen aus der Welt der Trompe informiert, sowie eine umfangreiche Revue am Ende des Jahres, die über ausgewählte und typische Veranstaltungen, Studien und Gedanken zur Entwicklung des Instrumentes berichtet.

Es wird gewünscht, ist aber keine Voraussetzung, dass die aktiven Mitglieder des Förderverein der Interessen der Trompe-Freunde in Deutschland zugleich Mitglieder der F.I.T.F. sind. Der Förderverein versteht sich als unabhängiges Organ, welches die Arbeit der F.I.T.F. unterstützt. Die Regeln der F.I.T.F. bezüglich des Stils der Trompe de Chasse sind unser Maßstab.