Tayaut

Das Tayaut erinnert an das Geläut der Hundemeute und gibt der Trompe ihren einmaligen aussergewöhnlichen Klang, den man bei anderen Blasinstrumenten nicht findet.

Man unterscheidet zwei Arten von Tayaut:

Das einfache Tayaut

Im Allgemeinen wird es auf den Viertelnoten ausgeführt. Die Viertelnote wird dabei in zwei Achtelnoten zersetzt, wobei die erste Note "piquiert" und die zweite Note "tayautiert" wird.

Das Doppel-Tayaut

Es wird auf einer Gruppe von drei Achtelnoten des gleichen Tons ausgeführt. Die erste Achtelnote qird "piquiert", und die zwei folgenden Achtelnoten "tayautiert".
In bestimmten Fällen ist es auch möglich, eine punktierte Viertelnote zu "tayautieren".